Das Beste am Herbst sind die Esskastanien!

EsskastanienUnd das zweitbeste: Obwohl ich voll spät dran war und die meisten der stacheligen Kastanienhüllen schon auf dem Boden liegen, hab ich gestern noch eine Portion zusammengesammelt, die locker 10 Mahlzeiten ergeben wird.

Zusammen mit den Eichhörnchen und bei schönstem Sonnenschein hatte ich das Gefühl, reich beschenkt zu werden. Was für eine Masse von diesen leckeren Früchten von einem einzigen Baum herunterfällt!

Spannend sind die unterschiedlichen Fruchtgrößen, leider konnte ich bisher keine Auskünfte über die gepflanzten Sorten erhalten.

Zwar gibt es eine ganze Menge Rezepte, aber am leckersten finde ich die Maronen einfach so :-). Ich ritze die Schalen kreuzförmig ein und röste die Kastanien ca.20 Minuten in der Pfanne, ohne Öl,  ich gebe nur etwas Wasser dazu, damit sie nicht so mehlig und trocken schmecken.

Dazu gabs gestern einen Rest Zucchini-Kartoffelsuppe, yummy!