Vegane Mandelhörnchen

Okay gleich vorneweg: Dieses Rezept ist ein einziger Zuckerschock, weit entfernt von allem, was mit gesunder Ernährung oder Einschränkung des Zuckerkonsums zu tun hat 😀 . Aber mir war danach, und vielleicht tüftel ich eines Tages noch daran herum, in der Hoffnung auf eine zahnfreundlichere Variante.

Solange könnt ihr euch das hier schmecken lassen: Ruckzuck fertig und richtig lecker!
Für 7 mittelgroße Hörnchen brauchst du:

  • 200 Gramm Marzipanrohmasse
  • 6 TL Aquafaba (veganer Eischnee, das Rezept findest du hier)
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 Gramm Mehl
  • 50 Gramm gehobelte Mandeln
  • 50 Gramm Zartbitterkuvertüre

Mit Hilfe eines Handrührgeräts das Aquafaba mit der Marzipanrohmasse vermischen. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Mehl dazugeben, bis eine geschmeidige Masse entsteht.
Aus dieser Masse Hörnchen in gewünschter Größe formen und in den gehobelten Mandeln wenden.
Bei 200 Grad (Umluft) 10- 15 Minuten backen. Die genaue Zeit hängt von der Größe der Hörnchen ab, also ab und zu mal in den Ofen gucken. Wenn die Mandeln beginnen, sich leicht zu bräunen, sind die Hörnchen fertig gebacken. Auskühlen lassen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Enden der Mandelhörnchen damit bestreichen.


Guten Appetit! 🙂